Filtergehäuse für Messgeräte und Gasanalyse

Aluminium, Polyamid, PTFE, Polyamid und Edelstahl

Produktbezeichnung

Filterelemente

Contec Filtergehäuse für die Luftfiltration und Gasfiltration
Contec Filtergehäuse für die Luftfiltration und Gasfiltration
Contec Filtergehäuse für die Luftfiltration und Gasfiltration

Edelstahlfilterelemente

  • Fünf-Schicht-Edelstahl-Sinterelemente

Edelstahl-Filterelemente bestehen aus bis zu fünf Lagen 316L-Edelstahlgewebe, die miteinander zu einem Siebelement verbunden sind. Das mittlere Gewebe besteht aus sehr feinem Draht und entscheidet über den Filtrationsgrad. Dieses Feindrahtgewebe wird von innen und außen von den Schichten aus gröberem Gewebe gehalten und geschützt.

Diese Elemente sind sehr gebräuchlich für Anwendungen mit großen Schmutzfrachten und als Vorfilter vor Einweg-Endfiltertypen. Für die Filter werden Dichtungen aus FKM, PTFE oder aus Kupfer-Aluminium für Hochtemperatur-Anwendungen benötigt.

  • Einfache Edelstahl-Siebelemente

Diese COGA Edelstahl-Filterelemente bestehen aus einer einzigen Lage Edelstahlgewebe 316L. Sie sind ideal für Anwendungen, bei denen ein günstiger Alternativfilter aus Edelstahl benötigt wird.

  • Edelstahl-Sinterpulverelemente

Diese COGA Edelstahl-Filterelemente bestehen aus VA-Materialien, das mit Sinterpulver hergestellt ist. Sie sind in einer großen Auswahl an Durchmessern und Längen verfügbar.

 

Mikrofaserverbundelemente

  • Einweg-Filterelemente

Einweg-Mikrofaserverbund-Filterelemente werden aus einer festgelegten Mixtur aus Borosilikat-Mikroglasfasern nach höchstem Qualitätsstandard hergestellt. Diese Elemente bieten herausragende Filtrationseigenschaften bei sehr geringen Druckverlusten und besitzen mit einem Speichervolumen von ca. 90 % eine sehr lange Standzeit. Durch den Verbund erreichen die Elemente eine hohe Belastbarkeit. Die Wahl der Bindemittel hängt von der Anwendung ab. Einweg-Filterelemente sind selbstdichtend und werden durch axialen Druck im Filtergehäuse eingepasst.

  • Koaleszenz- oder Partikel-Anwendung

Es gibt zwei verschiedene Filterelementtypen. Partikel-Filterelemente nutzen eine einzige Filtermediumschicht, wohingegen Koaleszenz-Filterelemente über eine feine Auffangschicht und eine grobe Drainageschicht verfügen. Um die wirtschaftlichste Lösung für ein Verschmutzungsproblem und eine verlängerte Standzeit zu erhalten, sollte der gröbste Filtrationsgrad gewählt werden, der die Anwendung noch ausreichend schützt. Einweg-Mikrofaserverbund-Filterelemente sind sowohl für den Einsatz in Gas- als auch in Flüssigkeitsanwendungen geeignet.

 

PTFE-Filterelemente

PTFE-Filterelemente von contec werden durch die Sinterung von reinem PTFE-Granulat hergestellt. Es werden keine Zusatzstoffe verwendet. Diese COGA (contec gas- and airfilters) Filterelemente bieten sich immer dann an, wenn nur 100 % reines PTFE eingesetzt werden kann. Üblicherweise ist bei Eignung ein Einweg-K-Typ-Filterelement vorzuziehen, da dieses sowohl im Druckverlust als auch in der Standzeitcharakteristik PTFE-Filtern überlegen ist.

Der Vorteil von PTFE ist eine bessere chemische Resistenz gegen bestimmte Substanzen. PTFE-Filterelemente sind lieferbar in 2 μm und 20 μm.

Jetzt Projekt anfragen

Kontakt

contec GmbH Industrieausrüstungen
Heideweg 24
D-53604 Bad Honnef

T. +49 (0)2224 9893-0
F. +49 (0)2224 9893-20